Presseinfos

Landesbischof erneut in Wachsender Kirche

Frank Otfried July stellt sich im Dialogforum »Unter den Linden« den Fragen von Dekan Ralf Albrecht

Nagold (k-w). Ein zweites Mal wird der evangelische Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July die Wachsenden Kirche auf der Landesgartenschau 2012 in Nagold am Mittwoch, 3. Oktober, besuchen. Diesmal stellt sich July allerdings ab 16 Uhr den Fragen von Dekan Ralf Albrecht im Rahmen des Dialogforums »Unter den Linden« am Zusammenfluss von Nagold und Waldach.

Der Landesbischof, Schirmherr des Gemeinschaftsprojektes »Wachsende Kirche«, wird dabei besonders zur Frage der Zukunft von Kirche Stellung nehmen. Dabei spielen die Ökumene, die missionarischen und diakonischen Herausforderungen sowie die öffentliche Bedeutung der Kirche in unserer Gesellschaft eine herausragende Rolle. Wie kann Kirche in Zukunft glaubwürdig und relevant Kirche sein und bleiben? Auch wird July aus dem Alltag eines Bischofs erzählen und dabei sicher die eine oder andere sehr persönliche Erfahrung weitergeben.

Seit Juli 2005 ist Frank Otfried July Oberhaupt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Als Bischof legt er Wert darauf, dass die Kirche nah an den Menschen ist. Außerdem setzt er sich dafür ein, dass die Diakonie auch künftig einen wichtigen Stellenwert in der Kirche hat. Dass der 58-jährige heute Landesbischof in Württemberg ist, hat er seinem Religionslehrer zu verdanken, der ihn zum Theologiestudium gebracht hat. Nach dreijährigem Vikariat in Reutlingen-Betzingen wurde er wissenschaftlich-theologischer Assistent an der Universität Heidelberg und mit 33 Jahren persönlicher Referent des damaligen württembergischen Landesbischofs Hans von Keler. Diese Aufgabe behielt July auch unter von Kelers Nachfolgern Theo Sorg und Eberhardt Renz. Damals schon konnte er in das Amt des Landesbischofs »hineinschnuppern«. Mit 42 Jahren wurde der gebürtige Darmstädter Erster Pfarrer und Direktor des Diakoniewerks Schwäbisch Hall mit 2.500 Mitarbeitern.

Kraft für sein oft anstrengendes Amt zieht July aus seinem Glauben. Der Anfang seiner Amtszeit war angesichts knapper kirchlicher Kassen von Struktur- und Finanzdiskussionen geprägt. Eines aber hat Frank Otfried July bei allen Spardiskussionen immer wieder deutlich gemacht: Die Diakonie muss Teil der Kirche bleiben. Einladend und nahe bei den Menschen - so soll Kirche sein, findet der Bischof, der vor »endlosen Lobbyistendebatten« in der Kirche warnt. Der Austausch mit unterschiedlichen Menschen ist das, was dem Landesbischof Freude an seinem Amt macht. Krankheit, Leiden, Alter: Die Würde des Menschen sei ein Thema, das die Kirche immer wieder in die Gesellschaft hineintragen müsse.

Alle Infos zu weiteren kirchlichen Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AC) auf der Landesgartenschau 2012 im Internet unter: www.im-wachsen.de.

Abdruck honorarfrei – 2.608 Anschläge

Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July stellt sich am Mittwoch, 3. Oktober, in der Wachsenden Kirche auf der Landesgartenschau den Fragen von Dekan Ralf Albrecht. [Bild in voller Größe …]

[Artikel zum Download im Word-Format …]

[Artikel zum Download im PDF-Format …]