Presseinfos

Bürgerpreis für Wachsende Kirche wirkt nach

Ausstellung zeigt Fortschritt des bundesweit einmaligen Projekts / Dokumentation ab Februar in Nagolder Sparkasse

Nagold (k-w). Sie ist bundesweit nicht nur einmalig, sondern auch ein besonderer Ort des lebendigen Glaubens und der Begegnung. Die Wachsende Kirche der Landesgartenschau 2012 in Nagold ist ein christliches Gemeinschaftswerk, das von hohem Bürgerengagement getragen wird. So hat das auch die Jury der Stiftung „Mit Herz und Hand“ der Sparkasse Pforzheim Calw gesehen, die dem Arbeitskreis christlicher Kirchen (ACK) den zweiten Platz beim Bürgerpreis 2011 zuerkannt hat. Das Wachsen des grünen Gotteshauses wird ab Februar mit einer Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse Nagold dokumentiert. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Filialdirektor Frank Esslinger und Vertretern des ACK.

Erstmals wurden in Deutschland ausschließlich lebende Materialien für einen Kirchenbau verwendet, der am Sonntag, 29. April 2012, um 10 Uhr in einem ökumenischen Festgottesdienst vom evangelischen Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July und vom katholischen Bischof Dr. Gebhard Fürst eingeweiht wird. Mit dem natürlichen Leuchtturmprojekt aus 24 Winderlinden und einem mit grünen Weiden geflochtenen Zaun soll auch das Miteinander der evangelischen, evangelisch-methodistischen und katholischen Gemeinden symbolhaft wachsen.

Für den evangelischen Dekan Ralf Albrecht spiegelt sich in der Wachsenden Kirche die ökumenische Idee wider. „Hier ist mit viel Liebe ein schöpfungsnaher Lebensraum am Zusammenfluss von Nagold und Waldach geschaffen worden“, sagte Albrecht, der ohne Baumaterialien gen Himmel wachse und die Kultur des Miteinanders bereichere. Ein „großartiger Ort, an dem es schon im Vorfeld zu vielfältigen, menschlichen Begegnungen gekommen ist“, freute sich auch Jonathan Whitlock, Leitender Pastor der Evangelisch-methodistischen Gemeinde. Der Arbeitskreis Wachsende Kirche werde sich nachhaltig um das „architektonisch filigrane Bauwerk kümmern“, versprach dessen Leiter Thomas Ebinger. Das grüne Gotteshaus soll nämlich nicht nur während der Landesgartenschau, sondern weit darüber hinaus zu Gebet und Gespräch einladen.

Die Sparkasse in Nagold, so deren Filialdirektor Frank Esslinger, gebe der Entstehungsgeschichte der Wachsenden Kirche mit einer Ausstellung deshalb breiten Raum, weil von dem wachsenden Gotteshaus eine ungeheure Anziehungskraft ausgehe. Kein Wunder, haben doch nach den Worten von Jürgen Gutekunst (Arbeitskreis Finanzen der Wachsenden Kirche) für dieses Gemeinschaftswerk viele an einem Strang gezogen. Es stehe sichtbar und dauerhaft für den christlichen Glauben. In diese Ruhe- und Gedenkstätte mitten in der Stadt, in dem sich auch später zu jeder Tageszeit Kraft für den Alltag tanken lasse, hätten sich bereits die unterschiedlichsten Menschen mit ihren Begabungen eingebracht.

Abdruck honorarfrei – 2.992 Anschläge

Bildbeschreibung: Würdigen der Wachsenden Kirche auf der Landesgartenschau 2012 eine Ausstellung in der Nagolder Sparkasse (von links): Sparkassen-Filialdirektor Frank Esslinger, Pastor Jonathan Whitlock, Dekan Ralf Albrecht, Jürgen Gutekunst und Thomas Ebinger. Foto: k-w [Bild in voller Größe …]

Bildbeschreibung: Die Wachsende Kirche in Nagold ist ein stimmungsvoller Ort des Glaubens mitten im Grünen und ein Symbol der christlichen Ökumene. Sie wurde aus 24 Lindenbäumen und einem mit lebenden Weiden geflochtenen Zaun gestaltet, die weiter wachsen. [Bild in voller Größe …]

[Artikel zum Download im Word-Format …]

[Artikel zum Download im PDF-Format …]